Ionisator - Informationen zu Infrarotkabinen zahlreicher Hersteller

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ionisator

Einen Ionisator findet man noch in manchen Infrarotkabinen aus chinesischer Produktion.
Versprochen wird Luftreinigung, Geruchbeseitigung, Reduktion von Bakterien und Viren.

Ein einfacher Ionisator ist extrem billig und erzeugt Ozon. Ozon ist in der Atemluft bereits in geringen Konzentrationen gesundheitsschädlich, insbesondere bewirkt die Ozonbelastung Reizungen der Atemwege. Man erinnere sich an die Ozonwarnungen im Hochsommer.


Wer braucht schon einen Ionisator in einer Infrarotkabine?
Also lieber darauf verzichten, einen vorhandenen Ionisator während des Infrarotbades ausschalten!

Chancen und Risiken von Ionisatoren zeigt kurz und übersichtlich diese Informationsseite der Stadt Zürich auf:



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü